Die Visitenkarte als kleines Aushängeschild

In Zeiten, wo so vieles online ist, finde ich, bekommt die Visitenkarte fast noch eine größere Bedeutung, ist sie doch eine der wenigen physischen „Vertretungen“ die man hat. Seit langem bin ich ein Fan von MOO, einem Londoner Unternehmen, welches unglaublich viel Liebe ins Detail legt und qualitativ hochwertige Visitenkarten druckt.

Das schöne an den Visitenkarten von MOO ist, dass jede Karte mit einem anderen Bild gestaltet werden kann. Genauer gesagt sind es 50 Stück, bei eine Bestellung von 200 sind also die Motive 4 mal vorhanden. Meinen Kunden kann ich damit ihr Lieblingsmotiv aussuchen lassen und zeige dabei gleichzeitig einen Teil meines Portfolios. Die Visitenkarte hat so einen anderen Stellenwert als eine Durschnittskarte vom Stapel.

Nun habe ich mich für die beste Papierqualität entschieden, 600 g/qm, dreimal dicker als eine normale Karte und mit einem Farbstreifen (ich habe schwarz gewählt) in der Mitte zwischen den Papierlagen. Das Ganze  fühl sich ziemlich edel an. So überreiche ich gerne ein kleines Aushängeschild von mir.

Ich habe freundlicherweise einen Gutscheincode von MOO bekommen, über den Neukunden 10% Rabatt bekommen. Den gebe ich natürlich gerne an euch weiter.

Leave Comment

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

clear formSubmit