Defokussiert – out of focus

Defokussiert - out of focus

Defokussiert – out of focus

Buy print | Bild kaufen

Landschaft mit offener Blende und Tele

Mit dem Weitwinkel habe ich meine Vorliebe für sehr tiefe Aufnahmewinkel entwickelt, um den Vordergrund bildwirksam einzubinden (wie z.B. auf diesem Bild vom Seeufer) und so ein spannungsvolleres Bild zu erzeugen. Warum nicht auch mit dem Tele, dachte ich mir am Sonntag am Starnberger See. Die normale Perspektive auf den See habe ich durch meine eigenen Augen und vor allem auf vielen Bildern xfach gesehen. Zeit mal etwas auszuprobieren. Mit niedrigster Blende und schneller Verschlusszeit entstand so das Bild, bei dem nur ein paar Meter Wasser scharf, Vorder- und Hintergrund aber unscharf sind. Ein wenig erinnert das an die aktuell im Trend liegenden Tilt-Shift-Bilder oder -simulationen, die Technik habe ich aber nicht eingesetzt. So entsteht der Eindruck eines Schwimmers, der gerade aus dem Wasser kommt, noch Wasser in den Augen oder der Schwimmbrille hat und nur verschwommen etwas wahrnimmt. Spannend finde ich dabei, dass (zumindest bei mir) der Blick tiefer ins Bild gezogen wird, obwohl dieser im unscharfen Bereich liegt, und dabei von Boot zu Boot wandert.

Landscape with open Aperture and Telephoto Lens

I started with my wide-angle lens to capture from the low-angle in order to integrade the foreground effectively into the picture (like on this one from the lakeshore) creating a more exiting picture. But why not trying this with the telephoto lens were my thoughts last sunday at the lake Starnberg. Because the normal perspective to the lake has been seen all the time and it was time trying something new. With the low exposure and fast shutter speed only a small part of the photo became sharp and reminds one to the tilt-shift photos that are modern today (but I haven’t used this technique). This created the impression beeing a swimmer having water in the eyes or in the swimming goggles who faces the environment a bit defocused. It’s exiting that the glimpse (my experience) gets involved into the defocused part and moves from boat to boat.

Camera: Nikon D300 | Lenses: 70-200 mm f/2.8  | Aperture: f 2.8 | Shutter speed: 1/5000  sec | ISO 250 | Focal length: 200 mm (300 mm)
Software: Camera Raw| Photoshop CS5 | NikSoftware ColorEfexPro, Outputsharpener

An*18. Oktober 2013 - 18:21

Love this picture!

Janice18. Oktober 2013 - 03:19

I love the way the slight skew to the photo gives the sense of being gently rocked by the motion of the water. Thanks for sharing the photo and technique.

Donna17. Oktober 2013 - 20:37

I like thid very much. The red point of the boat is great.

[...] Schnee und genoß die Stille und Einsamkeit auf dem See. Wie bei einem früheren Foto (Defokussiert) habe ich mit dem Teleobjektiv mit vollständig geöffneter Blende (2.8) gearbeitet, was bei dem [...]

Rue Du Lavoir27. Juli 2011 - 15:47

Very very nice shot. Great work.
Mes compliments…

okan9. Juli 2011 - 16:03

This is not only very creative, but also composed beautifully.

Christina Carabini2. Juli 2011 - 00:08

Beautiful shot wonderful colors and scene!..voted!..Regards and best wishes from Italy..Giu..

Lightbrush15. Juni 2011 - 19:11

Erst einmal vielen Dank für die Schilderung des Setup. Ein interessantes Konzept, so aktiv mit der Unschärfe zu spielen.

Die Assoziation zu einem auftauchenden Schwimmer ist sehr passend. Besonders, weil das Bild so knapp über der Wasseroberfläche entstanden ist.

Mein Blick wird übrigens auch zum Boot gelenkt. Das dürfte aus meiner Sicht an der roten Farbe des Rumpfes liegen. Auch weisen einige der im Bild enthaltenen Linien in Richtung Boot. Rechts die abfallenden Hügel, von oben der Mast und sogar der schmale, scharfe Streifen Wasser im Vordergrund.
Das einzige, was mir nicht gefällt, ist der schiefe Horizont. Hier solltest Du eventuell nachbessern :o)

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*